Ein Bild Ein Tag 20140325 – Mallorca VI

Den Weg suchen. Mal ist er klarer zu erkennen, mal weniger. Unterwegs trifft man Wanderer und alte Klosteranlagen, deren Bewohner völlig abgeschieden vom Rest der Welt gelebt haben. Lebensentwürfe ziehen vorbei. Genau wie abgebrannte Felder inmitten derer die gar nicht so robust aussehenden Palmen überlebt haben. Mir scheint die Welt nicht so festgefahren und leicht zu berechnen, wie sie mir daheim vorkommt.
Ehrliche, klare Worte unter Freunden als wir über die Anhöhe gelangen. Auf der anderen Seite schließt sich Frieden an. Und wieder ist ein neuer Weg gefunden. Eine neue Einsicht gewonnen.