Lisboa ist…

Rafa ist unser Fremdenführer für fast vier Stunden. Vier Stunden in denen wir mit Ohren, Augen, Nasen und Gänsehaut die portugiesische Seele kennen lernen. Obwohl die Hitze über den erdbebenerprobten Mauern schwelgt, geistert doch die „Soldad“ durch die Gassen. Die Anwesenheit der Abwesenheit. Die Wehmut, die den Menschen inne zu wohnen scheint. Schwer vorstellbar, wo einem doch ein runzliger Opa in der Straßenbahn Kusshände zum Abschied zuwirft. Der Fado hat wohl viele Töne.
Wer auch von Rafa das Leben erklärt bekommen möchte, kann hier erfahren, wo man ihn treffen kann: http://lisbonfreetour.blogspot.de/